...

12.069 Euro gilt es an der Gesamtschule Niederwalgern zu toppen
Dafür gaben die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte beim Spendenlauf am 16.09.2016 ALLES!

spendenlauf2

Schülerinnen des neuen Jahrgangs 5 waren besonders eifrig dabei!

Und der Schulleiter, Uwe Schulz, packte noch einen obenauf: Zwei Euro bot er den Mitgliedern des Personalrats für jede Runde, die sie für das Sozialprojekt Peru (Chosica) liefen! Beim letzten Spendenlauf 2014 kamen insgesamt immerhin 12.069 Euro zusammen! Dieser Betrag soll überboten werden. Unter der Leitung von Felizitas Küster, Carmen Wiegran und Daniel Atkinson fand der diesjährige Spendenlauf bei sonnigem Wetter und milden Temperaturen auf dem Sportplatz der GSN statt.

Einige Schülerinnen und Schüler nahmen auch das Angebot an, ihre „Hände zu spenden". Sie arbeiteten an diesem Tag in einem Betrieb und spendeten ihren Lohn. Wieder andere machten an mehreren öffentlichen Plätzen in Marburg Straßenmusik (mehr zu :Straßenmusik für Peru), um das eingenommene Geld dem Sozialprojekt zur Verfügung zu stellen.

spendenlauf1

Unsere Musikerinnen kurz vor der Fahrt nach Marburg zum
Straßenmusizieren

Dieses Geld wird dringend gebraucht z. B. für die Erhaltung der Kinderbetreuungsstätte, in der 50 zwei- bis dreijährige Kinder von ausgebildeten Kindergärtnerinnen betreut werden. Außerdem für den Kauf von Materialen für den Bau von Hütten. Angeschafft werden auch Betten, Matratzen, Gehhilfen, Brillen und Lebensmittel für die Bevölkerung. Die Gesamtschule Niederwalgern ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung für benachteiligte und hilfebedürftige Menschen bewusst und unterstützt das Sozialprojekt Peru (Chosica) zusammen mit dem Gymnasium Philippinum gerne. Auf die Höhe des Erlöses aus dem Spendenlauf und der Aktion „Spende deine Hände" darf man gespannt sein!