...

Verteiler:

  • Erziehungsberechtigte der Schüler/innen der Klassen 5 bis 10
  • Kollegium

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie den Medien vom heutigen Tag entnehmen können, hat der Kreisausschuss des Landkreises Marburg – Biedenkopf mit heutigem Datum zwei Allgemeinverfügungen erlassen, die am 24.10.2020 in Kraft treten. Die 8. Allgemeinverfügung bezieht sich dabei explizit auf die Bekämpfung des Corona-Virus an Schulen und gilt bis einschließlich 20.11.2020.

Aus gleichem Anlass hat das Staatliche Schulamt in Absprache mit dem Gesundheitsamt eine Rundverfügung erlassen, die bis zu den Weihnachtsferien befristet ist.

Umsetzung an unserer Schule

  • Der klassen- bzw. kursgebundene Unterricht wird weiter fortgesetzt.
  • Die Teilung der Kurse in den zweiten Fremdsprachen (Französisch und Latein) bleibt bestehen.
  • Die Trennung der Schülerinnen und Schülerin in gesonderte Sitzgruppen in den A-B-C Kurse in Mathematik und Englisch der Förderstufe im Jahrgang 6 findet weiterhin statt.
  • Die derzeitige Handhabung im naturwissenschaftlichen und sportlichen Profil der Jahrgangsstufen 5 und 6 wird aufrechterhalten.
  • Im AG Angebot im Ganztagsprofil kommt es auch in der Zukunft zu Einschränkungen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte meinem letzten Informationsschreiben. Die schulischen Hygieneregeln behalten ihre Gültigkeit. Hinzu kommen folgende Regelungen:

  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zusätzlich auch im Präsenzunterricht im Klassen- und Kursverband. Von der Pflicht ist nur der schulische Sportunterricht ausgenommen.

Versorgen Sie bitte Ihre Kinder entsprechend mit ausreichend Masken, damit auch ein Maskenwechsel am Schultag möglich ist. Das Kollegium ist angehalten für angemessenen Maskenerholungspausen zu sorgen. Hierzu bieten sich aus unserer Sicht die Raumlüftungszeiten besonders gut an.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehens können ggf. auch kurzfristige Änderungen im Schulbetrieb notwendig werden. Damit Sie stets auf dem neusten Informationsstand bleiben, haben wir eine eigene Pressestelle installiert, die unsere Homepage laufend aktualisiert.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Herr Luther oder mich.

Sie erreichen mich unter der Rufnummer 06426 924821 und Herr Luther unter 06426 924822. Alternativ können Sie uns über die dienstlichen E-Mailadressen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Schulz
(Schulleiter)