...

 

Ziele sind, ein nachhaltig gesundes und umweltfreundliches Ess- und Trinkangebot in der Ganztagsschule zu etablieren, dabei den DGE-Qualitätsstandard nachhaltig und verbindlich umzusetzen, die Zusammenarbeit der Akteure zu fördern und zu koordinieren, geeignete (Kommunikations-) Strukturen einzurichten und „Gesunde Ernährung“ pädagogisch und curricular in das Schulprofil einzubinden.

Auf einer Teststrecke über drei Wochen entwickelte ein Team aus Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern neue Frühstücksangebote. Die Klasse 8.3 bereitete diese zu und luden alle Mitschüler*innen und Lehrer*innen ein, die neuen Müslivariationen sowie die mit reichlich Gemüse oder Obst belegten Brötchen oder vegetarischen Wraps zunächst kostenfrei zu probieren und zu bewerten. Am heutigen Dienstag (24.9.) ist Finale: der Kioskbetreiber übernimmt die „Bestseller“ in sein Sortiment und bietet sie von nun an zum Verkauf an. Mit ihrer Aktion beteiligt sich die Gesamtschule Niederwalgern am diesjährigen bundesweiten Tag der Schulverpflegung „Vielfalt schmecken und entdecken“.

Ziel des konzertierten Aktionstages ist es, zum einen Kinder und Jugendliche an einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Ernährung heranzuführen. Zum anderen aber auch Essensanbieter für Angebotsveränderungen zu sensibilisieren und generell Anbieter und Nachfrager von Schulessen in einen intensiveren Dialog miteinander zu bringen.

Die hessische Vernetzungsstelle Schulverpflegung lobt anlässlich des Tages der Schulverpflegung  einen Wettbewerb „Klimaschutz snackt!“ aus, an dem die Schüler*innen aus Niederwalgern mit ihrem Projekt zu kreativen und klimafreundlichen Snacks für die Pausenverpflegung teilnehmen. Im Unterricht wird das Thema „Ernährung und Nachhaltigkeit“ weiter vertieft. Schon seit Schuljahresbeginn sammeln sie - von Hygieneregeln über Küchentechniken bis zur Präsentation – grundlegende Erfahrungen in der Umsetzung ihrer klimagesunden, attraktiven und leckeren Pausensnacks. Unterstützt wurden sie von Lebensmittel-Sponsoren (regionale Edeka-Filialen Kempf, Fenderl und Pinschmidt, Bäckerei Steitz, Marburger Traditionsmolkerei) und der AG Schulverpflegung, die sich derzeit an der Gesamtschule Niederwalgern für weitere Kooperationen formiert.