...

 

Die Mitschüler/innen des 5. Jahrgangs verfolgten gespannt die Lesevorträge und die siebenköpfige Jury hatte die schwierige Aufgabe, die Beiträge anhand eines vorgegebenen Kriterienkatalogs zu bewerten. Als Jurymitglieder waren als Elternvertreterin, Frau Zubke, eine Vertreterin des Bücherei-Teams, ein Schüler aus einer neunten Klasse sowie drei Lehrer der Gesamtschule und der stellvertretende Schulleiter, Herr Luther, beteiligt.

Der Sieger oder die Siegerin wurde in zwei Durchläufen ermittelt, wobei in der ersten Runde ein selbst ausgewählter, in der zweiten ein fremder Text gelesen wurde. Am Ende konnte Joanne Pfeffer aus der Klasse 6.1 als Schulsiegerin überzeugen, die aus dem Buch „Wunder“ von Raquel Palacio las. Joanne wird die die GSN im Frühjahr 2020 bei dem Kreisentscheid vertreten. Zweitplatzierte wurde Sonia Schaaf aus der Klasse 6.3, den dritten Platz teilten sich Janina Conrad aus der Klasse 6.2 und Nils Wißmann aus der Klasse 6.1. Mit einem kräftigen Applaus wurden alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler verabschiedet.