...

 

Samstag, 25.04.2020

Hygieneregeln zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs an der Gesamtschule Niederwalgern

Ab Montag, 27. April 2020 werden, beginnend mit den Abgängerklassen, wieder die ersten Schülerinnen und Schüler den Unterrichtsbetrieb als Prüfungsvorbereitung aufnehmen.

Anbei informieren wir Sie über die Hygieneregeln an der GSN, der auf der Grundlage des Hygieneplans des Hessischen Kultusministeriums erstellt wurde.

Hygieneplan Corona der Gesamtschule Niederwalgern zum Download.

 

„Corona-Hygieneregeln“ zum Schulstart – Zur Beachtung

Wichtigste Maßnahmen

  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben.
  • Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes wird empfohlen.
  • Überall ist mindestens 1,50 m Abstand zu Personen zu halten.
  • Aufzüge sind grundsätzlich nur durch eine Person zu benutzen und deren Benutzung auf Personen oder Situationen mit spezifischen Bedarfen eingeschränkt.
  • Die Hinweise zur Wegeführung und zu räumlichen Trennungen sind strikt einzuhalten. Abstandsmarkierungen auf dem Boden oder den Wänden dienen der Orientierung.
  • Jeder Schüler hat einen eigenen festen Arbeitsplatz in dem ihm zugewiesenen Unterrichts- und Computerraum.
  • Der Wechsel von Klassenräumen ist soweit irgend möglich zu vermeiden.
  • Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute nicht berühren, d. h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.
  • Keine Berührungen, Umarmungen, Bussi-Bussi, Ghetto-Faust und kein Händeschütteln.
  • Gegenstände wie z. B. Trinkbecher, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte sollen nicht mit anderen Personen geteilt werden.
  • Den Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie Türklinken oder Fahrstuhlknöpfe möglichst minimieren, z. B. nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.

Nutzung der sanitären Anlagen

  • Der Zugang erfolgt ausschließlich über das zugewiesene Treppenhaus.
  • Die Toilettenkabinen sind für die Nutzung entsprechend beschildert.
  • Damit sich nicht zu viele Schülerinnen und Schüler zeitgleich in den Toilettenräumen aufhalten, werden diese während des Unterrichts einzeln betreten und versetzte Pausenzeiten für die Klassen angeboten.

Husten-und Niesetikette

  • Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen!
  • Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.

Gründliche Händehygiene

  • Händewaschen mit Seife für 20 -30 Sekunden, auch kaltes Wasser ist ausreichend, entscheidend ist der Einsatz von Seife (siehe auch https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen/ ):
    • nach Husten oder Niesen
    • nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln
    • nach dem erstmaligen Betreten des Schulgebäudes
    • vor dem Essen
    • vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes
    • nach dem Toiletten-Gang.
  • Eincremen der Hände nicht vergessen, um Hautschäden zu vermeiden.

 

Informationen zum neuartigen Coronavirus durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

 

Niederwalgern, den 24.04.2020             Gez. Uwe Schulz, Schulleiter